Lichtallee

   Psychologie, Spiritualität, Weiblichkeit & Natur

 Meine Vita

 

*geboren im Januar 1985

Ich bin Ina-Maria. Geboren bin ich mit der Sonne im Steinbock und dem Mond in der Jungfrau. Von klein an hatte ich durch das Aufwachsen im Dorf mit meiner landwirtschaftlich geprägten Familie eine intensive Verbindung mit der Natur. Der Eintritt in eine adventistische Pfadfindergruppe mit 9 Jahren hat meinen Wissensdurst in Bezug auf die Wesen der Natur halbwegs befriedigt. Die Treffen, die oft draußen und auch in Camps stattfanden, haben mir wertvolle sozial-emotionale Erfahrungen ermöglicht und mir mit den Andachten ein Gott-gelenktes und -geprägtes Weltbild angeboten.

* M.Sc. in Psychologie an der OVGU Magdeburg
* 2012-2017 Verhaltenstherapeutische Ausbildung

Dann habe ich eine ganze Weile ein normales Leben geführt. Teenagerzeit, Abitur, Psychologie-Studium, Arbeit in Kliniken… Ich habe lange gedacht, alles wäre normal. Mit Beginn der Therapieausbildung mehrten sich dann allerdings Fragen und Verwirrung in mir. Ich wollte Ordnung dort hineinbringen. Und so begann meine eigene Heilungsreise, zu der vor allem die Selbsterfahrung mit einer erfahrenen Therapeutin beigetragen hat.

* 5 Jahre als Therapeutin in Kliniken in Magdeburg und Hannover

In einer der Kliniken hatte ich meinen ersten Berührungspunkt mit Achtsamkeit nach Jon Kabat-Zinn. Ich ließ mich direkt als Achtsamkeits-Trainerin ausbilden. Mit der Zeit entwickelte ich eine Vorliebe für die Anleitung von Imaginationsreisen sowie PMR und AT, sodass ich auch Entspannungstrainerin wurde.

* 2016/17 Jahr der Veränderungen, des Erwachens

Und dann kam der Umbruch. Auf einmal änderte sich alles – meine wichtigsten Beziehungen waren davon betroffen und auch das, was mich bisher ausfüllte. Etwas kam in mir zum Stillstand. Und dieser Stillstand gab mir die Gelegenheit, alle bisherigen Entscheidungen zu hinterfragen und mein Leben in Ruhe neu aufzubauen. 

* 2017/18 Reise ins Ungewisse
* 2018 Lichtallee entsteht

Meine Interessen entwickelten sich dabei immer weiter über die akademischen Grenzen hinaus. Hochsensibilität, Lenormand-Karten, Polyamorie… Und so fand ich im noch unsicheren Umhertappsen 2017/18 auf einer mehrmonatigen Reise in Thailand meinen Zugang zu Meditation, Yoga und Reiki. Es war ein wunderbarer Blick über den Tellerrand, hinein in die bunte, vielfältige Welt. Gleichzeitig wuchsen mein Selbstbewusstsein und die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen – mit der Gründung meines Unternehmens Lichtallee. 

* Psychologie und Spiritualität verbinden sich

Ich habe das Gefühl, mein Leben hat mit dem Umbruch erst richtig begonnen. So wie man plötzlich tief einatmet, wenn man aus dem Schlaf erwacht. Ich hab es gewagt, dem Monster unterm Bett die Stirn zu bieten, anstatt mich weiter davor zu verstecken. Ich habe mich vielen Themen gestellt, mir schmerzhafte Wahrheiten angeschaut und mich in die Konfrontation mit meinem inneren Selbst begeben. Grenzverletzungen, Traumata, Handlungsmuster… Seitdem begleitet mich ein sich ständig weiter entwickelndes Bewusstsein für das Fühlen und Denken, den Körper und die Umgebung. Ich habe mehr Zugang zur feinstofflichen Welt, die Engel und Geisthelfer; zu Weiblichkeit und zur weiblichen Wunde, tantrische Ansichten und weiblichen Narzissmus; zu übernatürlichen Sinnen, Seelensprache und feststeckenden Emotionen; zu bewusster Sprache und gegenseitigem Raumhalten sowie zum reinen Sein.

Mögen wir alle glücklich sein und Liebe erfahren.
Ina-Maria